Buscar search
The leading manufacturer of motorcycle batteries around the world.

Noticias

Platz fnf bei Mixbedingungen am Freitag in Malaysia

 
Das Wochenende für den Malaysia Grand Prix begann für Sandro Cortese mit einem vielversprechenden vierten Platz im ersten Training am Freitagmorgen. In der Tagesendwertung wurde er Fünfter, nachdem das zweite Training bei halb feuchten, halb trockenen Bedingungen stattfand.
Auf extreme Hitze folgte am Nachmittag ein kurzer, aber heftiger Regenguss. Die Abkühlung blieb allerdings aus auf dem Sepang International Circuit. 
Im ersten Freien Training war es Johann Zarco, der mit rund zwei Zehntel Vorsprung die Spitze übernahm. Sandro hatte von Anfang an ein sehr gutes Gefühl auf seiner Kalex und fuhr eine Bestzeit von 208.324. Damit verlor er nur 0,048 Sekunden zum Zweitplatzierten Tito Rabat.
So sollte es auch am Nachmittag weitergehen! Die Crew vom Dynavolt Intact GP-Team hatte bereits ein gutes Setup finden können und wollte im zweiten Training noch einiges probieren. Doch kurz bevor die Moto2-Session begann, öffnete der Himmel seine Schleusen und es goss wie aus Kübeln. Der Regen hatte sich zwar schnell wieder verzogen, die Grip-Verhältnisse auf dem langsam abtrocknenden Asphalts jedoch waren nicht optimal. Nach nur sechs absolvierten Runden, belegte Sandro Platz 17. In der kombinierten Wertung beider Freien Trainingssitzungen beendete er den ersten Tag als Fünftschnellster - rund eine halbe Sekunde hinter Rabat, der die Führung übernommen hatte.
Sandro Cortese:
„Ich fühle mich top wohl auf dem Motorrad. Heute Morgen lief es super. Zum zweiten Training heute Nachmittag kann man leider nicht viel sagen. Nach dem Regen war der Grip dementsprechend schlecht. Darum haben wir auch nicht alles riskiert. Aber für morgen sind wir gut gewappnet und guter Dinge, dass wir weit vorne dabei sind.”
Jürgen Lingg (Teamchef und Technischer Leiter):
„Heute Morgen ging es hier in Malaysia richtig gut los. Wir haben auch mit der Abstimmung vom Motorrad gleich von Anfang an den richtigen Weg eingeschlagen. Das hat ziemlich gut gepasst. Heute Nachmittag wollten wir noch eine Kleinigkeit probieren, aber das Training war nicht wirklich aussagekräftig. Weil es kurz vorher geregnet hatte, waren die Bedingungen nicht so optimal. Für morgen sind wir trotzdem sehr zuversichtlich.”

Shell Advance Malaysian Motorcycle GP
Ergebnisse:
1. Freies Training:
1. Johann ZARCO / FRA / AirAsia Caterham / CATERHAM SUTER - 208.048
2. Esteve RABAT / SPA / Marc VDS Racing Team / KALEX - 208.276
3. Thomas LUTHI / SWI / Interwetten Sitag / SUTER - 208.287
4. Sandro CORTESE / GER / Dynavolt Intact GP / KALEX - 208.324
2. Freies Training:
1. Esteve RABAT / SPA / Marc VDS Racing Team / KALEX - 207.729
2. Maverick VIÑALES / SPA / Paginas Amarillas HP 40 / KALEX - 208.204
3. Mika KALLIO / FIN / Marc VDS Racing Team / KALEX - 208.440
:
17. Sandro CORTESE / GER / Dynavolt Intact GP / KALEX - 209.451
DUNS Number:530121565.      COPYRIGHT © 2013 DYNAVOLT ALL RIGHTS RESERVED